Anmelden

Über­brückungs­hilfe

Gemeinsam da durch.

Über­brückungs­hilfe

Gemeinsam da durch.

  • Für Unternehmen, Selbst­ständige und Organisationen
  • Hilfs­programm von Bund und Ländern
  • Zuschüsse zur Überbrückung der Corona-Krise
Corona-Hilfe

Die Über­brückungs­hilfe im Überblick

Die Über­brückungs­hilfe ist ein gemein­sames Angebots von Bund und Ländern. Sie richtet sich an kleine und mittel­ständische Unter­nehmen, Selbst­ständige und gemein­nützige Organisationen, die von den Folgen der Corona-Krise besonders betroffen sind.

Die wichtigsten Eckpunkte

Viele Unter­nehmen, Selbst­ständige und Organisationen müssen aufgrund der Corona-Krise vorüber­gehend ihren Betrieb schließen oder zumindest stark einschränken und sind somit weiter von Umsatz­ausfällen betroffen. In diesen Fällen möchten Bund und Länder mit der neuen Überbrückungs­hilfe unterstützen.

  • Laufzeit
    Unterstützungs­leistungen können für die Monate Juni bis August beantragt werden.
  • Zielgruppe
    Das Angebot richtet sich an kleine und mittel­ständische Unternehmen und Organisationen aus allen Wirtschafts­bereichen, Solo-Selbst­ständige, selbst­ständige Angehörige der Freien Berufe sowie gemein­nützige Unter­nehmen und Organisationen.
  • So funktioniert's
    Der Antrag kann digital über das offizielle Online­portal gestellt werden. Wenn Sie Interesse haben, nehmen Sie zunächst Kontakt zu einem Steuer­berater, Wirtschafts­prüfer oder vereidigten Buch­prüfer auf. Denn nur Angehörige dieser Berufs­gruppen können den Antrag für Sie einreichen.
  • Höhe der möglichen Förderung
    Wichtig für die Berechnung sind die betrieb­lichen Fix­kosten. Die Förder­höhe richtet sich nach den Umsatz­einbußen, wobei je nach Unternehmens­größe maximale Förder­summen fest­gelegt sind.
  • Zusätzlich zur Soforthilfe
    Die Zuschüsse im Rahmen der Über­brückungs­hilfe müssen nicht zurück­gezahlt werden. Auch Unternehmen, die bereits Soforthilfe erhalten haben, können die Über­brückungs­hilfe beantragen.

Weitere Details zu Förder­höhen oder Antrags­voraus­setzungen finden Sie auf der offiziellen Homepage zur Über­brückungs­hilfe.

Bewilligungs­stellen der Bundes­länder und regionale Hilfs­programme

Die Anträge auf Über­brückungs­hilfe werden in den jeweils zuständigen Ländern bearbeitet. In der unten stehenden Liste finden Sie alle Bewilligungs­stellen nach Bundes­ländern sortiert. Zusätzlich zur Über­brückungs­hilfe bieten einige Bundes­länder eigene Förder­programme für Unter­nehmen an – auch hierzu finden Sie bei diesen Stellen weitere Informationen.

Niedersachsen

NBank Investitions- und Förderbank Niedersachsen Mehr erfahren

Weitere Informationen für Firmen­kunden

Als Unternehmer oder Selbst­ständiger finden Sie hier alle relevanten Informationen, Angebote und Services rund um die Corona-Krise.

Weitere Informationen für Privat­kunden

Als Privat­kunde finden Sie hier weitere Informationen zu Hilfs­angeboten, zur Bargeld­versorgung und Erreich­barkeit Ihrer Sparkasse.

i