Anmelden
DE

Ganderkesee erhält größere Geschäftsräume

Raumangebot für Beratungen wird deutlich verbessert

Sparkasse will weiter wachsen

Die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) wird für ihre Filiale Ganderkesee ein neues Gebäude (Foto) mit einer viel größeren Fläche und einem deutlich verbesserten Raumangebot errichten lassen.

Bei der gemeinsamen Vorstellung der Neubaupläne mit dem Investor Olaf Stolle sagte Jörg Niemann, LzO-Privatkundendirektor für die Regionaldirektion Wildeshauser Geest - Delmenhorst: „ Wir wollen in Ganderkesee weiter wachsen. Deshalb möchten wir unseren Kunden den leistungsstarken Sparkassen-Service stets in zeitgemäßen Räumlichkeiten bieten und sie in einem angenehmen Umfeld  beraten.“

Das ist im jetzigen Filialgebäude auch durch Umbau oder Renovierung nicht mehr möglich. Die LzO hat sich deshalb sehr gern an den Neubau-Plänen des Investors Olaf Stolle beteiligt.


Viel Platz für Service und Beratung

In den kommenden Monaten wird an der Grüppenbührener Straße ein attraktives Gebäude mit zwei Stockwerken neu entstehen. Jürgen Hertrampf, Leiter der LzO-Filiale Ganderkesee: „Wir freuen uns auf unseren Neubau. In den neuen Filialräumen werden wir mit 650 Quadratmetern deutlich mehr an Fläche zur Verfügung haben als derzeit."

Im Erdgeschoß stehen rd. 350 Quadratmeter für Service und Beratungen an zwei Serviceelementen und vier Beraterplätzen zur Verfügung. Im großzügigen SB-Foyer befinden sich zwei Geldautomaten mit Einzahlfunktion und zwei leistungsstarke SB-Terminals, an denen z.B. Rechnungen mit einem QR-Code eingescannt und die Überweisungen besonders schnell ausgeführt werden können.

Im 1.Obergeschoss gibt es insgesamt sechs Beraterzimmer, von denen zwei für die  intensivere Vermögens- und Finanzierungsberatung sowie weitere zwei für die Beratung von Firmenkunden und eines für Immobilien-Interessenten vorgesehen ist.

Im Außenbereich stehen den Besuchern der Filiale  künftig 20 Kfz-Stellplätze und – für die vielen Radfahrer  nicht unwichtig – ausreichend Fahrrad-Stellplätze zur Verfügung. Der Bezug des Neubaus ist für das Frühjahr 2018 vorgesehen.


Attraktiver Wohn- und Geschäftsstandort

LzO-Regionaldirektor Jörg Niemann: „Ganderkesee ist ein attraktiver Wohn- und Geschäftsstandort. Durch die rege Bautätigkeit steigen die Einwohnerzahlen kontinuierlich. Auch aufgrund der umfangreichen gewerblichen Aktivitäten sehen wir für uns in Ganderkesee und in den angrenzenden Orten auf Dauer weiteres Wachstumspotenzial.

“Die Filiale Ganderkesee ist eine der größten Niederlassungen der LzO. Insgesamt unterhält die LzO in der Regionaldirektion Wildeshauser Geest - Delmenhorst 19 Niederlassungen in Ahlhorn, Bookholzberg, Ganderkesee, Großenkneten, Harpstedt, Hude, Hundsmühlen, Kirchhatten, Sandkrug, Wardenburg und Wildeshausen (2x). In Delmenhorst ist die Sparkasse an der Bahnhofstraße, Bremer Straße, Hasporter Damm, Oldenburger Straße, Stedinger Straße und Hasbergen-Iprump sowie in Lemwerder vertreten.

Mehr als 190 Mitarbeiterinnen und  Mitarbeiter, davon 26 Auszubildende, betreuen unter der Leitung von Jörg Niemann und Klaus Döring aktuell rd. 63.000 Privatgirokonten.

Neben den Investitionen in den Standort Ganderkesee hat die LzO im Landkreis auch neue Filialräume in Kirchhatten, Hundsmühlen, Hude und Sandkrug fertiggestellt bzw. z.Zt. in Arbeit. Für die Delmenhorster Filiale an der Stedinger Straße wird aktuell ein neuer Standort gesucht, um auch dort neue Geschäftsräume errichten zu lassen. 

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Hans Günter Rostalski
Leiter Abteilung Vorstandsstab
Telefon: 0441 230-3100
E-Mail: hans-guenter.rostalski@lzo.com

i