Anmelden

Mitarbeiterin der LzO vereitelt Trickbetrug

Unbekannter gibt sich als Polizeibeamter aus


Einer aufmerksamen Mitarbeiterin der LzO in Cloppenburg ist es zu verdanken, dass am Dienstagnachmittag ein Trickbetrug vereitelt wurde.  

Gegen 13.00 Uhr hatte sich ein Unbekannter telefonisch bei einer 72-jährigen Cloppenburgerin gemeldet und sich als Polizeibeamter ausgegeben. Er eröffnete ihr, dass es in ihrer Wohnstraße diverse Einbrüche gegeben habe und er sie schütze wolle. Sie solle ihre gesamten Ersparnisse umgehend abheben. Die Gelder wären selbst auf den Konten nicht mehr sicher.  

Die Cloppenburgerin ging anschließend zur LzO-Filiale in Cloppenburg. Als sie ihre Beraterin bat, ihr die gesamten Ersparnisse in bar auszuzahlen, wurde die LzO-Mitarbeiterin stutzig und informierte die Polizei. Schnell stellte sich heraus, dass die Frau Opfer eines Trickbetruges werden sollte.  

 

Weiterer Versuch eines Trickbetruges in Emstek

Bereits vor drei Wochen konnten zwei Mitarbeiter der LzO in Emstek einen ähnlichen Betrugsversuch vereiteln. Ein unbekannter Anrufer hatte sich bei einer Kundin der LzO als ihr Neffe ausgegeben. Er gab vor, ganz dringend eine hohe Summe Bargeld zu benötigen. Im Glauben, ihrem Neffen helfen zu können, begab sich die Seniorin daraufhin zur Sparkasse, um einen großen Betrag von ihrem Konto abzuheben. Dass die ältere Dame im Besitz ihres Ersparten blieb, ist den beiden aufmerksamen LzO-Mitarbeitern zu verdanken.

i