Anmelden
Vechta

Vechta

Sieger des LzO-Vereinsvotings stehen fest

  • Überwältigende Resonanz auf Aktion
  • Gewinnübergabe am Weltkindertag in der LzO Lohne

Anmelden, abstimmen und 2.000 Euro für die Nachwuchsarbeit gewinnen. So startete die LzO im September ihr Vereinsvoting im Landkreis Vechta. Gemeinnützige und mildtätige Vereine, Einrichtungen und Organisationen waren aufgerufen, sich mit ihren Projekten zu bewerben. Dabei sollte das Engagement für Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt stehen. Zudem sollten sich die Projekte noch in der Planungs- oder Umsetzungsphase befinden.  

Insgesamt beteiligten sich 31 Vereine aus dem Landkreis Vechta an der Aktion. Sie warben während der Abstimmphase auf unterschiedlichsten Kanälen und mit
verschiedensten Maßnahmen um die Gunst ihrer Fans. Denn jeweils 2.000 Euro gewinnen konnten nur die besten fünf Vereine mit den meisten Stimmen.  

Es entwickelte sich ein spannendes Rennen um die Zuschüsse für die Vereinskasse. Am Ende der Abstimmphase entschieden wenige Stimmen über die Plätze 1 bis 5. Insgesamt konnten alle Vereine knapp 10.800 Anhänger aus der Region für die Stimmabgabe motivieren. „Eine Resonanz, die uns überwältigt hat“, sagte Annette Vetter, Direktorin Privatkunden der LzO im Landkreis Vechta. „Vereine prägen nicht nur das soziale Miteinander. Sie sind offensichtlich auch in der Lage, bei Dritten eine Begeisterung für ihre Projekte zu entfachen“, hob Vetter hervor. Gewonnen haben dürften auch diejenigen Vereine, die am Ende keinen der ersten fünf Plätze
belegt haben. „Sie haben auf kreative Art und Weise für ihre Projekte geworben und mit Sicherheit ihre Fangemeinde erweitert“, stellte Vetter abschließend fest.   

Im Rahmen einer Feierstunde in der LzO Lohne nahmen Vertreter der nachstehenden Vereine am Weltkindertag  – wie treffend - ihre Preise entgegen:   

  • RW Damme - Investition in die Jugendarbeit
  • Messdiener St. Catharina Dinklage - Messdienerlager 2019 in Friesoythe
  • Musikverein Lutten - 100 Jahre – jung geblieben
  • Spielvereinigung SW Osterfeine 1925 e.V. - Ferienbetreuung im April 2019
  • Jugendorchester „Nordallianz“ - Aufbau und Ausstattung des Vereins
Cloppenburg

Cloppenburg

Sieger des LzO-Vereinsvotings stehen fest

  • Überwältigende Resonanz auf Aktion
  • Gewinnübergabe am Weltkindertag in der LzO Cloppenburg

Anmelden, abstimmen und 2.000 Euro für die Nachwuchsarbeit gewinnen. So startete die LzO im September ihr Vereinsvoting im Landkreis Cloppenburg. Gemeinnützige und mildtätige Vereine, Einrichtungen und Organisationen waren aufgerufen, sich mit ihren Projekten zu bewerben. Dabei sollte das Engagement für Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt stehen. Zudem sollten sich die Projekte noch in der Planungs- oder Umsetzungsphase befinden.  

Insgesamt beteiligten sich 28 Vereine aus dem Landkreis Cloppenburg an der Aktion. Sie warben während der Abstimmphase auf unterschiedlichsten Kanälen und mit verschiedensten Maßnahmen um die Gunst ihrer Fans. Denn jeweils 2.000 Euro gewinnen konnten nur die besten fünf Vereine mit den meisten Stimmen.  

Es entwickelte sich ein spannendes Rennen um die Zuschüsse für die Vereinskasse. Am Ende der Abstimmphase wurde es fast dramatisch - ein „Fotofinish“ entschied über die Plätze 1 bis 5. Insgesamt konnten alle Vereine knapp 8.500 Anhänger aus der Region für die Stimmabgabe motivieren. „Eine Resonanz, die uns überwältigt hat“, sagte Volker Raker, Direktor Privatkunden der LzO im Landkreis Cloppenburg. „Vereine prägen nicht nur das soziale Miteinander. Sie sind offensichtlich auch in der Lage, bei Dritten eine Begeisterung für ihre Projekte zu entfachen“, hob Raker hervor. Gewonnen haben dürften auch diejenigen Vereine, die am Ende keinen der ersten fünf Plätze belegt haben. „Sie haben auf kreative Art und Weise für ihre Projekte geworben und mit Sicherheit ihre Fangemeinde erweitert“, stellte Raker abschließend fest.   

Im Rahmen einer Feierstunde in der LzO Cloppenburg nahmen Vertreter der nachstehenden Vereine am Weltkindertag – wie treffend - ihre Preise entgegen:   

  • SV Altenoythe e.V. - Ausrichtung der (inoffiziellen) Deutschen Meisterschaft 2019 im Jugendvölkerball
  • Förderverein „Kindertagesstätte unter dem Regenbogen“ - Taka-Tuka-Wald des Kiga „Unter dem Regenbogen“
  • SV Hansa Friesoythe - Neues Spielfeld für den Nachwuchs
  • JSG Cloppenburg Süd - Gründung einer Jugendspielgemeinschaft
  • FC Sedelsberg - Neuer Vereinsbulli für die Jugendabteilung
i