Anmelden

Gerhard Fiand verabschiedet LzO-Direktor Hans-Jürgen Pooch in den Ruhestand -Gerd Behrens als Nachfolger vorgestellt

„Wenn Sie jetzt gehen, werden Sie in der LzO und besonders in Wildeshausen fehlen. Ziemlich genau 44 Jahre liegen zwischen Ihrem ersten und letzten Arbeitstag bei der LzO, in denen Sie sich mit viel Energie und Tatkraft für die LzO und Ihre Kunden engagiert haben.“ Mit diesen anerkennenden Worten und einem herzlichen Dank für die erfolgreiche Tätigkeit verabschiedete Gerhard Fiand, Vorsitzender des Vorstandes der LzO, den langjährigen Firmenkundendirektor der LzO-Regionaldirektion Wildeshauser Geest , Hans-Jürgen Pooch, in den beruflichen Ruhestand.

Zu der offiziellen Verabschiedung war ein hochrangiger Gästekreis gekommen. So konnte Gerhard Fiand neben den zahlreichen Kunden u. a. Christian Wolf, 1. Kreisrat des Landkreises Oldenburg, sowie Detlef Sonnenberg, stv. Vorsitzender des Verwaltungsrates der LzO, begrüßen.

Firmenkundengeschäft erfolgreich mitgeprägt  

Hans-Jürgen Pooch, 1954 in Wildeshausen geboren, begann seine berufliche Laufbahn bei der Sparkasse 1972 mit der Ausbildung zum Bankkaufmann. Einem mehrjährigen Einsatz in Wildeshausen folgte 1976 der Wechsel in die Revisionsabteilung der Zentrale. 1978 absolvierte er bei der Sparkassenakademie in Hannover das Studium zum Sparkassenbetriebswirt. Zum 1. April 1982 schloss sich die Bestellung zum stellvertretenden Leiter der LzO-Niederlassung Wildeshausen an. Von 1988 bis 1994 erfolgte ein berufliches Intermezzo bei der Wildeshauser Commerzbank, von 1994 bis 1995 bei der OLB in Vechta. Ende 1995 kehrte Hans-Jürgen Pooch zurück zur LzO, übernahm zunächst die Leitung der Niederlassung Wildeshausen, einige Jahre später dann im Rahmen einer Neukonzeption die Leitung des gesamten Firmenkundengeschäftes für die Wildeshauser Geest.

„Mit Hans-Jürgen Pooch verlässt ein Wildeshauser Urgestein die LzO, das nicht nur über ein hervorragendes Fachwissen, sondern auch über ein unglaubliches Erfahrungswissen verfügt“, resümiert Vorstandsvorsitzender Fiand. In seinen 44 Berufsjahren hat Hans-Jürgen Pooch zahlreichen Kunden bei ihren Finanzangelegenheiten mit seinem hohen Fachwissen und sachkundigen Rat und Tat zur Seite gestanden. Im Firmenkundengeschäft hat er viele Investitionsvorhaben, Finanzierungen und Existenzneugründungen in der Wildeshauser Geest professionell begleitet.

Seine Fähigkeit, mit den Kunden auch in schwierigen Situationen zielstrebig zu verhandeln und mit ihnen gemeinsam stets optimale Lösungen zu finden, wird allseits anerkannt. Durch seinen reichen Erfahrungsschatz, gepaart mit einem menschlich sehr angenehmen Auftreten, hat er sich nicht nur bei Kunden, sondern besonders auch bei seinen Kolleginnen und Kollegen eine hohe menschliche und fachliche Anerkennung erworben.

Die LzO ist Hans-Jürgen Pooch für seine langjährige Sparkassen-Tätigkeit und seine erbrachten Leistungen zu hohem Dank verpflichtet. Auch im Namen seines anwesenden Vorstandskollegen Olaf Hemker wünschte Gerhard Fiand Hans-Jürgen Pooch und besonders auch seiner Frau alles Gute für den weiteren Lebensweg. In seinen neuen Lebensabschnitt begleiten ihn darüber hinaus die besten Wünsche seiner Kolleginnen und Kollegen für Glück, Gesundheit und Freude beim Genuss der neu gewonnenen Zeit.

Gerd Behrens neuer Firmenkundendirektor  

Zum neuen Firmenkundendirektor der LzO-Regionaldirektion Wildeshauser Geest hat der Vorstand der LzO Gerd Behrens berufen. Gerd Behrens ist 57Jahre alt und seit 1975 bei der LzO. Gestartet ist er damals als Auszubildender in Delmenhorst. Später nahm er verschiedene Funktionen in Delmenhorst, Lohne und der Stadt Oldenburg wahr. Nach seinem Studium zum Sparkassenbetriebswirt übernahm er bereits frühzeitig Führungsaufgaben in verschiedenen Filialen. Vor seiner Tätigkeit in der Regionaldirektion Wildeshauser Geest war er in leitender Funktion in der LzO-Regionaldirektion in Oldenburg tätig. Seit 2008 hat er gemeinsam mit Hans-Jürgen Pooch das Firmenkundengeschäft der Regionaldirektion Wildeshauser Geest geleitet.

i