Anmelden

Oldenburger Schüler und Studenten siegen beim LzO-Börsenspiel

AGO belegt den 2. und 3. Platz im Nachhaltigkeitswettbewerb

Die Oldenburger Spielgruppen haben sich beim 34. Planspiel Börse als wahre Börsenprofis erwiesen. Auf den jeweils ersten 10 Plätzen in der Standard- und der Nachhaltigkeitswertung befinden sich 9 Siegergruppen aus der Stadt Oldenburg.

Erfolg für Altes Gymnasium Oldenburg, BBS Wechloy und Herbartgymnasium

TOP-Plätze beim Nachhaltigkeitswettbewerb belegen zwei Gruppen des Alten Gymnasiums. Für ihren 2. Platz überreichte  Andreas Langer, stv. Direktor Privatkunden der LzO-Regionaldirektion Oldenburg, der Gruppe „OhneMoosNichtsLos“ einen Scheck über 300 Euro, die Gruppe „WachsPro“ erhielt 200 Euro für Platz 3. Auch die Schule profitierte vom Erfolg ihrer Schüler. Das AGO bekam zwei Gutscheine für Lernmaterial über insgesamt 500 Euro.

Weitere Prämienschecks erhielten:

vom AGO die Gruppen

- „FFM“, Platz 5 in der Nachhaltigkeitswertung, Siegprämie 150 Euro

- „Dollar-Team“, Platz 8 in der Standardwertung, Siegprämie 100 Euro

von der BBS Wechloy die Gruppen

-„Lukas Schade & Alex Butzke“, Platz 4 in der
Nachhaltigkeitswertung,  Siegprämie 150 Euro

- „DAX10“, Platz 7 in der Nachhaltigkeitswertung, Siegprämie 100 Euro

- „Berlingo“, Platz 10 in der Nachhaltigkeitswertung,
Siegprämie 100 Euro

- „DAX11“, Platz 10 in der Standardwertung, Siegprämie 100 Euro

vom Herbartgymnasium

- „SkyShares“, Platz 6 in der Nachhaltigkeitswertung, Siegprämie 150 Euro.

Erfolgreich auch auf Niedersachsenebene

Besonders erfreulich ist, dass die Gruppe „OhneMoosNichtsLos“ zudem in der Nachhaltigkeitswertung den 3. Preis auf Niedersachsenebene belegt und daher zur überregionalen Siegerehrung am 1. März in Hannover eingeladen ist.

Studenten spekulieren ebenfalls erfolgreich

Auch die 75 Studentengruppen aus dem LzO Geschäftsgebiet zeigten ihr Können im Aktienhandel. Erfolgreich aus Oldenburg waren bei der Nachhaltigkeitswertung:

Platz 1: Michael Kosmis (Student an der TU Clausthal),
Siegprämie 400 Euro,

Platz 2: Stefan Patzwall und Lennard Fischer, (beide von der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg), Siegprämie 250 Euro

Platz 3: Eike Krause (Student an der Jade Hochschule),
Siegprämie 100 Euro

Dank an Schulleitungen und Lehrkräfte

„Bei Ihren Anlagestrategien (Basiskapital der Schüler: TEU 50,0, Basiskapital der Studenten TEU 100,0) haben Sie in durchaus volatilen Börsenphasen alle gut überlegt und dann die richtigen Entscheidungen getroffen“, attestierte Andreas Langer den Siegergruppen. Diese waren gemeinsam mit ihren Lehrern und den Nachwuchsmarktbetreuern der LzO zur Siegerehrung und Übergabe der Geldpreise in das LzO-Stammhaus am Schlossplatz eingeladen worden. Langer dankte auch den Schulleitungen und den Lehrerinnen und Lehrern für die pädagogische Unterstützung der Spielgruppen, ohne die eine erfolgreiche Teilnahme nicht möglich ist, und ergänzt: „Auch 2017 wird die LzO das Planspiel Börse gemeinsam mit den Sparkassen aus ganz Europa durchführen“.

i