Anmelden

LzO begrüßt 45 neue Auszubildende - Intensive Begleitung durch ausgewogenes Ausbildungskonzept

Björn Gribbe (3. v. r., Leiter Aus- und Fortbildung der LzO), die Kolleginnen und Kollegen des LzO Bereichs Aus- und Fortbildung sowie die 45 neuen Azubis

45 junge Auszubildende haben am 1. August 2016 ihre Ausbildung bei der LzO begonnen. DieSparkasse bildet insgesamt 135 junge Leute aus und behält damit ihre traditionell überdurchschnittlich hohe Ausbildungsquote bei. Dabei ist das Abitur für die Ausbildung bei derLzO nicht zwingend erforderlich – in diesem Jahr sind 12 der 45 neuen Auszubildenden Realschüler.

Strukturiertes Ausbildungskonzept

In ihrer Ausbildungszeit, die je nach Schulabschluss zweieinhalb bzw. drei Jahre dauert, durchlaufen die neuen LzOer alle Aufgabenbereiche des Hauses. Das heißt, sie werden sowohlim Privat- und Firmenkundengeschäft als auch im Versicherungs- und Immobiliengeschäft Erfahrungen sammeln. Darüber hinaus ergänzen Hospitationen in Fachabteilungen der LzO das Ausbildungsprogramm. Begleitet werden die praxisbezogenen Inhalte - neben derBerufsschule - von dem umfangreichen Schulungs- und Seminarprogramm der LzO. Unterstützt werden die jungen Nachwuchsbanker von erfahrenen Kollegen, sogenannten Mentoren, vor Ort in den Regionaldirektionen und Filialen.

Auslandspraktikum und Azubi-Filiale

Ein besonderes Highlight ist das fünfwöchige Auslandspraktikum in Nordirland. Dies wird in Kooperation mit dem Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) durchgeführt. Dabei erhalten einige engagierte Auszubildende einen intensiven Sprachkurs sowie ein Betriebspraktikum bei einem britischen Finanzinstitut. Seit vier Jahren ermöglicht die LzO den Auszubildenden auch das eigenständige Führen einer Filiale. Eine Woche lang managen ausgewählte Nachwuchskräfte im Echtbetrieb ihre Azubifiliale. Vom Service, der Kundenbetreuung bis hin zur ganzheitlichen Beratung.

Übernahmegarantie nach erfolgreicher Ausbildung

„Wir wollen, dass Sie sich mit ihrer Fachkompetenz und Persönlichkeit das Vertrauen unserer Kunden verdienen“, so Björn Gribbe, Leiter Aus- und Fortbildung der LzO, bei der Begrüßung. Nach seinen Worten erhalten alle Auszubildenden von Anfang an eine Garantie später nach erfolgreicher Ausbildung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen zu werden. Mit gemeinnützigen Projekten in Kindergärten oder Altenwohneinrichtungen und der Unterstützung des nebenberuflichen Engagements in sozialen Einrichtungen fördert die LzO auch die persönliche Entwicklung ihrer Nachwuchskräfte.

Für 2017 bereits jetzt bewerben

Interessierte können sich bereits jetzt für eine Ausbildung bei der LzO ab dem 1. August 2017 bewerben. Informationen gibt es bei Björn Gribbe, Leiter Bereich Aus- und Fortbildung, Telefon: 0441 230-3605, E-Mail: bjoern.gribbe@lzo.com, oder unter www.lzo.com/ausbildung

i