Anmelden

Christian Köhler (links) zusammen mit Frank Vehren 

Deutsches Sportabzeichen

LzO spendet Preisgelder für aktuellen Schulsportabzeichenwettbewerb


Mit Unterstützung der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) möchte der Stadtsportbund Oldenburg e. V. (SSB) zusammen mit den Lehrkräften der Schulen wieder zahlreiche Kinder und Jugendliche zum Sportabzeichen motivieren. Frank Vehren, Beauftragter für das Deutsche Sportabzeichen und Vorstandsmitglied für Sportentwicklung, übernimmt die Leitung des Wettbewerbes und freut sich auf eine zahlreiche Beteiligung.


Zum siebten Mal wird der Sportabzeichen-Klassenwettbewerb für die Schulklassen 3 – 8 ausgeschrieben. Im Rahmen der Übergabe der Fördersumme von 1.000 Euro besuchte Christian Köhler, Regionaldirektor Privatkunden der LzO Oldenburg, am 08.05.2017 einen Sportabzeichenabnahmetermin im Marschwegstadion. Durch die Unterstützung der LzO aus der Lotterie „Sparen + Gewinnen" können attraktive Preise für die Klassenkasse gewonnen werden: beste Klasse 500 Euro, zweitbeste Klasse 300 Euro, drittbeste Klasse 200 Euro. Laut Frank Vehren ist auch die Preisverleihung in den Räumlichkeiten der LZO für die Jugendlichen selbst als auch für die erwachsenen Teilnehmer*innen ein besonderes Erlebnis. Er bedankt sich bei der LzO für die langjährige Förderung.
Mitmachen ist noch möglich! Einreichungsfrist für die Ergebnislisten ist am 30.05.2017, 12:00 Uhr.


Anlass für die Spende ist die seit 1. Januar 2008 bestehende Partnerschaft zwischen der Sparkassen-Finanzgruppe und dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Sie erklärt die Sparkassen zu „Offiziellen Förderern des Breitensports". Im Rahmen dieser sportlichen Kooperation möchte die LzO den olympischen Gedanken auch weiterhin in ihre heimische Region tragen. „Sport fördern bedeutet Standorte lebenswert machen und den Zusammenhalt in der Gesellschaft dauerhaft stärken", so Christian Köhler. „Teamgeist, Fair Play, das Knüpfen sozialer Kontakte und die dem Sport eigene Emotionalität seien wichtige Aspekte, die es zu unterstützen gilt."


Innerhalb des Breitensports bietet das Deutsche Sportabzeichen bereits seit über 100 Jahren jedem Sportler die Möglichkeit, sein ganz „persönliches Olympia" zu erleben. Der Stadtsportbund unterstützt jeden Sportbegeisterten ab dem sechsten Lebensjahr – auch ohne Vereinszugehörigkeit, kostenlos für das Abzeichen zu trainieren und dieses abzulegen.

Weitere Informationen und Impressionen der letzten Preisverleihung unter
https://www.ssb-oldenburg.de/sportabzeichen.

i