Anmelden

Von links: Martina Fragge, Gerhard Fiand, Katrin Zagrosek

LzO Gastgeber der Niedersächsischen
Musiktage 2017 in Oldenburg

- 85 Konzerte in 28 Jahren

 

In der Zentrale der LzO in Oldenburg stellten Gerhard Fiand, Vorsitzender des Vorstands der LzO, und Katrin Zagrosek, Intendantin der Niedersächsischen Musiktage, das Programm des diesjährigen Niedersächsischen Musiktage-Festivals vor.  

„Wir freuen uns sehr, dass die LzO auch in diesem Jahr wieder eine Veranstaltung der Niedersächsischen Musiktage präsentieren kann. Die Idee, Musik ins weite Land zu bringen und gleichzeitig hohen künstlerischen Ansprüchen gerecht zu werden, hat sich als voller Erfolg erwiesen“ so Gerhard Fiand und ergänzt: „Vor 31 Jahren hat die Niedersächsische Sparkassenstiftung die Musiktage ins Leben gerufen. Wir sind seit 1989 mit dabei und haben in den vergangenen Jahren 85 Konzerte im Geschäftsgebiet der LzO durchgeführt. U.a. mit dabei waren die NDR-Bigband, das Bläserensemble Sabine Meyer, Klaus Maria Brandauer, Nils Landgren und Ute Lemper. Dass dieses Festival so erfolgreich angenommen wird, ist ein großer Verdienst der Sparkassen vor Ort. Sie sind die regionalen Dreh- und Angelpunkte für die Kulturarbeit der Stiftung und somit ganz nah bei den Menschen in der Region.“ 

Die Niedersächsische Sparkassenstiftung wurde 1985 von den niedersächsischen Sparkassen mit dem Ziel
gegründet, die Kulturlandschaft vor Ort zu stärken und weiter zu entwickeln. Mit einer Fördersumme von über 122 Millionen Euro ist die Niedersächsische Sparkassenstiftung eine der größten Kulturstiftungen Norddeutschlands.

 

Inszenierter Konzertabend mit Liedern und Instrumentalmusik von Franz Schubert

Mit SILENT SONGS into the wild präsentiert die LzO am Freitag, 15. September 2017, um 20.00 Uhr im Kleinen Haus des Oldenburgischen Staatstheaters gemeinsam mit der Niedersächsischen Sparkassenstiftung einen inszenierten Konzertabend mit Liedern und Instrumentalmusik von Franz Schubert, der niemanden unberührt lässt: Die junge innovative Kompanie Nico and the Navigators steht für mutige Interpretationen. Künstlerpersönlichkeiten aus verschiedenen Ländern holen mit ihrer körperlichen Ausdruckskraft, ihrer Stimme und ihrer Musikalität Schuberts Lieder ins Hier und Jetzt.

 

Karten gibt es bei der Touristinfo in Oldenburg, Tel. 0441 - 36161366
und beim Oldenburgischen Staatstheater, Tel. 0441 - 2225111.

Weitere Infos unter www.musiktage.de

 

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Christiane Hollander
Abteilung Vorstandsstab
Telefon: 0441 2303118
Telefax: 0441 23083118
E-Mail: christiane.hollander@lzo.com

i