Anmelden

Schecküberreichung an die Landräte und Oberbürgermeister (Foto: Mohssen Assanimoghaddan)

LzO veröffentlicht neuen Förderbericht „Näher dran“

Kapital der regionalen Stiftungen weiter aufgestockt

Aktuelle Ausgabe unter www.lzo.com erhältlich

In ihrem neuen Förderbericht „Näher dran“ berichtet die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) über die von ihr in 2016 in ihrem gesamten Geschäftsgebiet geförderten Projekte. Insgesamt waren es 755 Förderungen, die mit rd. 5,1 Millionen Euro finanziell unterstützt worden sind . Darin enthalten ist eine weitere Dotierung der 8 regionalen LzO-Treuhandstiftungen um 3 Millionen Euro auf nunmehr 20 Millionen Euro Stiftungskapital.

„Dieses Engagement für unsere Region ist elementarer Teil der LzO-Geschäftspolitik, so Gerhard Fiand, Vorsitzender des Vorstandes der LzO. Nach seinen Worten wird die LzO ihr regionales Engagement weiter fortsetzen und auch in Zukunft gesellschaftlich relevante Projekte finanziell unterstützen. Im ersten Halbjahr 2017 sind bereits weitere rund 400 Projekte hinzugekommen, die mit ca. 1 Million Euro unterstützt worden sind.

Die Förderungen betreffen Projekte in den Bereichen Soziales, Umwelt, Sport Kunst, Kultur und Wissenschaft.

Mit ihrem umfassenden Förderengagement unterscheidet sich die LzO stark von den Groß-, Direkt- oder Internetbanken, die überörtlich agieren und meist andere Interessen, z.B. Dividendenwünsche von Aktionären, erfüllen müssen.

 

Förderbericht 2016: Aktuelle Ausgabe unter www.lzo.com erhältlich

Das vielfältige gesellschaftliche Engagement unterstützt die LzO aus den Erträgen ihrer verschiedenen Stiftungen, aus dem Sponsoring-Etat und aus den Überschüssen beim Lotteriespiel „Sparen und Gewinnen“, bei dem von jedem Los ein genau festgelegter Anteil für gemeinnützige Projekte verwendet wird.

In der neuen Ausgabe des LzO-Förderberichtes „Näher dran“ werden auf 109 Seiten viele der unterstützten Projekte in Wort und Bild, auch aus der Sicht der Initiatoren dargestellt.

Mit ihren umfassenden Beiträgen für die Kultur (sh. Seite 6 -35) will die LzO heimische Kunst- und Kulturwerte erhalten und fördern sowie zum Besuch der vielen Theater, Museen und anderen Kultureinrichtungen anregen.

Soziales Engagement ist ein bedeutender Stützpfeiler unserer Gesellschaft. Mehrere Fördermaßnahmen der LzO in 2016 kamen besonders Kinder- und Jugendeinrichtungen auch für Integrationszwecke zu Gute (Seite 36 – 61).

Bildung, Wissenschaft und Forschung spielen für den Standort Deutschland eine enorme Rolle. Die LzO unterstützt deshalb diese Investitionen in Bildung und Forschung auf mehreren Ebenen (Seite 62 – 77).

Im Bereich Umwelt (Seite 78 – 89) fördert die LzO unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit viele Projekte, mit denen die Initiatoren Verantwortung für den ressourcensparenden Umgang mit der Natur übernehmen. Deshalb sind z.B. jährliche Pflanzaktionen zur Wiederaufforstung freier Flächen fester Bestandteil der Förderungen, bisher in Friesland, Vechta, der Wesermarsch und im Landkreis Oldenburg.

Sport fördert neben der körperlichen Fitness, den fairen Umgang miteinander und den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Das Engagement der LzO umfasst nicht nur den Spitzensport in der Region, sondern in besonderer Weise den Breitensport für Kinder und Jugendliche in den zahlreichen Vereinen des Oldenburger Landes (Seite 90 – 105).

Weitere Informationen unter www.lzo.com/de/home/ihre-lzo/Berichte.html

 

 

Geförderte Projekte in den jeweiligen Regionen

(Auswahl – weitere Informationen zu geförderten Projekten und ggf. Fotos gerne auf Anfrage)

 

Stadt Oldenburg

186 Förderungen mit insgesamt 1,44 Millionen Euro u.a. für: Carl-von Ossietzky-Universität, Karl Jaspers-Gesellschaft, theater/hof 19, Kulturetage für Kultursommer, Oldenburg Stadtmarketing, Horst-Janssen-Museum für Sammlung „Blessin“, Verein Musik Aktiv, Verein pro.connect für Flüchtlingsintegration, Volkshochschule Oldenburg, Botanischer Garten, Oldenburger Kunstverein, Lokalsender Oldenburg Eins, EWE-Baskets Oldenburg, Polizei-Sportverein Oldenburg, VfL Oldenburg, VfB Oldenburg, Autonomes Frauenhaus, Johanniter-Unfallhilfe, Schulverein Donnerschwee, Freunde des Eversten Holzes, Kulturzentrum Rennplatz, Freie Christengemeinde Oldenburg, Schuldnerberatung Paritätischer Wohlfahrtsverband.

 

Landkreis Ammerland

83 Förderungen mit 477.000 Euro u.a. für: Musikschule Ammerland, Theater Orlando, Nachteule Ammerland, Gut Horn, Rasteder Musiktage, Werkstatt Westerscheps, FC Rastede, VfL Rastede, Eintracht Wiefelstede, Verein Fehndrachen, Fischereiverein Scheps, Kreissportbund Ammerland, Schuldnerberatungsstelle AWO Ammerland. Landkreis Cloppenburg 107 Förderungen mit insgesamt 595.000 Euro u.a. für: Kultursommer Cloppenburg, Zweckverband Thülsfelder Talsperre, Museumsdorf Cloppenburg, Kulturkreis Bösel Saterland Friesoythe, SV Bevern, St .Marien Friesoythe, Bauernschaft Schnelten, VfL Löningen, Cloppenburger Reitertage, Solarkataster Landkreis Cloppenburg, Schuldnerberatungsstellen Diakonisches Werk und AWO Kreisverband.

 

Landkreis Friesland

66 Förderungen mit insgesamt 430.000,-- Euro u.a. für: HSG Varel-Friesland, Heimatverein Varel für Vareler Schloss, Franz-Radziwill- Gesellschaft, Jägerschaft Friesland Wilhelmshaven, Verein Kirchenmusik Varel, IGS Friesland-Nord, RUZ Schortens, Kreissportbund Friesland, Schuldnerberatungsstelle Diakonie Jever.

 

Landkreis Vechta

89 Förderungen mit insgesamt 693.000,-- Euro u.a. für Rasta Vechta, Zeitungs-Projekt Medien-Profi, Theater für Jedermann, Kardinal von Galen-Stiftung, Universität und Universitätsgesellschaft Vechta, Theater Dammer Berge, Blau- Weiß Lohne, Jubiläum Vörden, Sozialdienst Katholischer Frauen, Industriemuseum Lohne, Schuldnerberatung Diakonisches Werk Vechta.

 

Landkreis Wesermarsch

46 Förderungen mit insgesamt 350.000,-- Euro u.a. für: Historisches Kaufhaus Abbehausen, Stiftung Lebensräume für Ovelgönner Mühle und Traditionsgasthof „König von Griechenland“, Sportverein Brake, Tierschutz-verein Brake, Mehrgenerationen Fitnessparcours Nordenham, Caritasverband, Schifffahrtsmuseum, Kreissportbund Wesermarsch, BEGU Lemwerder, Schuldnerberatung Diakonisches Werk Brake.

 

Landkreis Oldenburg/Wildeshauser Geest

94 Förderungen mit insgesamt 438.000,-- Euro u.a. für NABU Landesverband Niedersachsen, TSG Hatten-Sandkrug, VfL Wittekind Wildeshausen, Alexanderkirche Wildeshausen, Ausstellung „Peter Suhrkamp“, Volkshochschule Hatten-Sandkrug für Jugendwerkstatt LUPO, Jona-Kindergarten, Wildnisschule Wildeshausen, Landkreis Oldenburg/Integration braucht Mobilität, Schuldnerhilfe Wildeshausen, Verein Kunst und Kultur Huntlosen, Feuerwehrverein Wildeshausen, Kreissportbund Landkreis Oldenburg.

 

Stadt Delmenhorst

45 Förderungen mit insgesamt 310.000,-- Euro u.a. für: Städtische Galerie Ausstellungen „Volkskunstfabrik und „Hermine David“, Ev.luth. Kirchengemeinde Stadtkirche, Deutsches Rotes Kreus Kreisverband Delmenhorst, Integrationslotsenteam, Grundschule Deichhorst für „Integration auf dem Pausenhof“, Schuldnerberatungsstelle Paritätischer Wohlfahrtsverband.

Hinzu kommen weitere Förderungen mit insgesamt 265.000 Euro, die regional übergreifend Trägern in mehreren Kommunen zugeflossen sind.

 

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Hans Günter Rostalski
Abteilung Vorstandsstab
Telefon: 0441 230 3100
Fax: 0441-230 3199
E-Mail: hans-guenter.rostalski@lzo.com

 

i