Anmelden

v.l.: Gerd Behrens (Firmenkundendirektor der Regionaldirektion Wildeshauser Geest - Wesermarsch), Michael Thanheiser (stv. Vorstandsvorsitzender der LzO), Gerd Bielefeld, Helga Bielefeld, Gerhard Fiand (Vorstandsvorsitzender der LzO), Landrat Thomas Brückmann, stv. Bürgermeister Gérard Rünzi, Andreas Vollert (Privatkundendirektor der Regionaldirektion Wesermarsch)

LzO verabschiedet Gerd Bielefeld in den Ruhestand

Dank für 46 Jahre erfolgreiche Sparkassen-Arbeit

Hervorragender Fachmann und geschätzter Kollege

 

„Wenn Gerd Bielefeld jetzt nach 46 Jahren erfolgreicher Arbeit seine berufliche Karriere beendet, dann verlässt uns ein hervorragender Fachmann und geschätzter Kollege. Einer, der über ein unbezahlbares Fach- und Erfahrungswissen verfügt und von Kunden und Mitarbeitern gleichermaßen geschätzt wird“.   

Mit diesen anerkennenden Worten und einem herzlichen Dank für sein erfolgreiches Wirken verabschiedete Michael Thanheiser, stv. Vorsitzender des Vorstandes der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) den langjährigen Direktor für das Privatkunden-geschäft der LzO-Regionaldirektion Wesermarsch, Gerd Bielefeld, in den beruflichen Ruhestand. Vom LzO-Vorstand mit dabei waren ebenso Vorstandsvorsitzender Gerhard Fiand, sowie die Vorstandsmitglieder Olaf Hemker und Jürgen Rauber. 

Der prominente Gästekreis, der zu der offiziellen Verabschiedung im Rahmen de Einweihung der neuen LzO in Brake gekommen war, spiegelt eindrucksvoll Bielefelds Verbundenheit zur Region wider. Neben den zahlreichen Kunden und Vertretern verschiedenster Institutionen aus dem Landkreis Wesermarsch nahmen Landrat Thomas Brückmann, Brakes stv. Bürgermeister Gérard Rünzi, die Bürgermeisterinnen Brigitte Fuchs, Elsfleth, und Regina Neuke, Lemwerder, sowie die Bürgermeister Franz Bittner, Berne, und Christoph Hartz aus Ovelgönne an der Verabschiedung teil.

 

Vom Lehrling zum Direktor

Gerd Bielefeld, geboren 1953 in Brake, begann seine Laufbahn bei der LzO 1971 mit einer Ausbildung zum Sparkassenkaufmann. Nach erfolgreichem Abschluss 1974 übernahm er Tätigkeiten in Nordenham sowie kurz im friesischen Zetel. Bereits 1978 erwarb er die Qualifikation als Sparkassenbetriebswirt an der Sparkassenakademie Hannover.  

1987 wurde Bielefeld nach Elsfleth versetzt. Mit erst 34 Jahren wurde er dort zum Leiter ernannt. 2001 folgte mit der Ernennung zum Leiter der damaligen Filialdirektion Brake der nächste Karrieresprung. Sieben Jahre später - 2008 - übertrug ihm der LzO-Vorstand dann die Verantwortung für das gesamte LzO-Privatkundengeschäft in der Wesermarsch. Diese verantwortungsvolle Funktion hat er bis zu seinem jetzigen Eintritt in den Ruhestand mit hohem persönlichen Einsatz sehr engagiert und erfolgreich wahrgenommen.

 

Ein anerkannter Vollprofi verlässt die LzO

Mit Gerd Bielefeld verlässt ein echter Vollprofi für das Bankgeschäft die LzO. Seine Fähigkeit, mit den Kunden auch in schwierigen Situationen fair zu verhandeln und ihnen optimale Lösungen anzubieten, ist allseits anerkannt. Durch sein hervorragendes Fachwissen und seinen immensen Schatz an Erfahrungen hat sich Gerd Bielefeld bei den Kunden eine hohe menschliche und fachliche Anerkennung erworben. Aufgrund seiner ausgeprägten sozialen Kompetenz war er für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stets ein gefragter Gesprächspartner und hat sie mit Rat und Tat in allen Belangen nachhaltig unterstützt. „Da zu sein, wo Sie gebraucht werden, sich persönlich zu kümmern und zuverlässig zu Ihrem Wort zu stehen“, so beschreibt Michael Thanheiser Bielefelds Erfolgsformel. 

Die Zusammenarbeit mit dem LzO-Vorstand war stets von gegenseitigem Vertrauen und Loyalität geprägt. Auch aus diesem Grund ist man im Hause der LzO stolz darauf, Gerd Bielefeld in den eigenen Reihen gehabt zu haben.  

Über seine beruflichen Aufgaben hinaus, gehört auch das  ehrenamtliche Engagement zum Selbstverständnis von Gerd Bielefeld. So kamen zeitweilig bis zu 15 Ehrenämter zusammen, die er mit Leben füllte. Profitiert haben davon u.a. das Schifffahrtsmuseum Brake, die Seefahrtsschule Elsfleth, die Freiwillige Feuerwehr und die Kulturförderung Brake.  

Auch sein letztes, ehrgeiziges LzO-Projekt hat er mit ganz viel Herzblut und persönlichem Engagement begleitet: die neue LzO in Brake, die heute erfolgreich „vom Stapel läuft“. 

Michael Thanheiser dankte Bielefelds Ehefrau Helga für die jahrelange Unterstützung ihres Mannes bei seinen vielfältigen beruflichen Aufgaben. Er wünschte beiden im Namen der gesamten LzO für den neuen Lebensabschnitt alles Gute, Glück, Gesundheit und viel Spaß beim Genuss der neu gewonnenen Zeit.

 

Andreas Vollert neuer LzO-Privatkundendirektor im Landkreis Wesermarsch

Zum neuen Leiter für das Privatkundengeschäft im Landkreis Wesermarsch hat der Vorstand Andreas Vollert bestellt. Vollert, 1969 in Brake geboren, kam 1991 zur LzO. Nach einem Zwischenstep in Oldenburg und der beruflichen Fortbildung zum Sparkassenbetriebswirt an der Sparkassenakademie Hannover kehrte er 1999 nach Brake zurück. Dort wurde er zum stellvertretenden Leiter der dortigen Filiale bestellt. 2005 übernahm er die stellvertretende Leitung des Privatkundengeschäftes der Regionaldirektion Wesermarsch. Als „Kind der Wesermarsch“ ist Andreas Vollert eng mit der Region verbunden und den hier lebenden Menschen bestens vertraut. 

Die Leitung der LzO-Regionaldirektion Wesermarsch liegt damit ab jetzt in den Händen von Privatkundendirektor Andreas Vollert und Firmenkundendirektor Gerd Behrens. Gerd Behrens ist ebenfalls ein LzO-Urgestein und ein versierter Sparkassen-Fachmann. Seit Anfang April 2017 zeichnet er verantwortlich für das Firmenkundengeschäft für die LzO-Regionaldirektion Wildeshauser Geest – Wesermarsch.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Christiane Hollander
Abteilung Vorstandsstab
Telefon:  0441 2303118
Telefax:  0441 23083118
E-Mail: christiane.hollander@lzo.com

i