Anmelden

Dankbare und frohe Gesichter bei der Einweihung im Garten des Harfe-Hauses, Kanalstr.21 (v.l.n.r. Sigrid Schwabe, Melanie Graschtat, Gisela Gabriel, Elke Junk, Christian Köhler, Astrid Engelhardt-Stäb, Hans-Günter
Rostalski, Vera Scholz, Andrea Hufeland, Stephan Theuerkauff, Rainer Kolzau)

Das HARFE –Team sowie Vorstand, Mitglieder und Freunde des HARFE e.V. feiern gemeinsam mit den Unterstützern des Projektes von der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) die Einweihung des umgestalteten Gartens

Unser Verein freut sich über die Fertigstellung des umgestalteten Gartens mit einer Kletterstrecke und einem neuen Gartenhaus, da dies eine sinnvolle Erweiterung und Verbesserung unseres gesamten Angebotes zur früh – und heilpädagogischen Therapie ist.

Nach der offiziellen Einweihung und der Eroberung der Anlage durch die Kinder, wurden die Türen des HARFE-Hauses für alle interessierte, großen und kleinen Menschen geöffnet. Informationen der Fachkolleginnen  zu den verschiedenen Fachbereichen und  therapeutischen Angeboten für die Erwachsenen sowie verschiedene Spielangebote für die Kinder sorgten – auch mit Hilfe des stadtbekannten Paule Witzig (Musik, Unterhaltung, Animation) – für einen interessanten und fröhlichen Nachmittag. Selbstverständlich war auch an das leibliche Wohl der Teilnehmer und Gäste gedacht. 

Das Projekt wurde u.a. maßgeblich von der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) aus den Mitteln der Regionalen Stiftung Stadt Oldenburg unterstützt.

In Anerkennung des Engagements des gemeinnützigen Vereins HARFE e.V. konnten sieben Vertreterinnen
des Fachkollegiums sowie der Vereinsvorstand Stephan Theuerkauff  und der Geschäftsführer Rainer Kolzau im Rahmen der Einweihung von der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) eine Zuwendung über 4.855,00 Euro entgegennehmen.

Überreicht wurde diese Spende symbolisch von Christian Köhler  (LzO-Privatkundendirektor Stadt Oldenburg) und Hans-Günter Rostalski (Leiter der Abteilung Vorstandsstab). Im Rahmen der Übergabe betonten Köhler und Rostalski, dass die LzO die wertvolle pädagogische Arbeit zur Persönlichkeitsstärkung von Kindern und Jugendlichen, die in ihrer Entwicklung gefährdet sind, unterstützen möchten. So können die Fachkolleginnen nun auch im Außenbereich ihre präventiven und therapeutischen Gruppenangebote durchführen. Insbesondere für das Sozialtraining (für Kinder von 5-12 Jahren) sowie das Ermutigungstraining für ängstliche und traurige Kinder steht damit eine natürlichere und kindergerechtere Umgebung zur Verfügung.

Der Verein HARFE e.V. ist ein Verein, der 1990 gegründet wurde. Zweck des Vereins ist die Einrichtung, Durchführung und Weiterentwicklung von heilpädagogisch-therapeutischer Förderung und Entwicklungsbegleitung für Kinder und Jugendliche und die Beratung ihrer Familien, Fachberatung und Fortbildung.

i