Anmelden

LzO fördert die soziale Schuldnerberatung der Stadt Oldenburg mit insgesamt 13.100,00 Euro

Die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) unterstützt in diesem Jahr erneut die Schuldnerberatungsstelle des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Niedersachsen e.V. der Stadt Oldenburg mit einem Betrag von 13 100 Euro aus Mitteln des Lotteriespiels „Sparen+Gewinnen“. Die Beteiligung der Sparkasse basiert auf einer langjährigenVereinbarung zwischen dem Sparkassenverband Niedersachsen und dem Land Niedersachsen.

„Es bedeutet uns sehr viel, soziale Einrichtungen und Vereine in unserer Region zuunterstützen“, so Christian Köhler, Leiter Privatkunden der LzO in der Stadt Oldenburg.

„Daher freuen wir uns, dass wir unsere Förderungen für die sozialen Schuldnerberatungsstellen auch in diesem Jahr fortführen und damit einen Teil zur Erfüllung dieser verantwortungsvollen Arbeit beitragen können“, ergänzte Köhler bei der offiziellen Übergabe der Förderung an Dorothee Rensen und Andreas Zube, Vertreter des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Niedersachsen e.V..

„Neben den Gewinnen, die jeden Monat unter den Teilnehmern der Lotterie „Sparen+Gewinnen“ ausgelost werden, können unsere Kunden durch den Kauf der Lose gleichzeitig auch noch etwas wirklich Gutes bewirken“, erklärte Patrik Grahlmann, Direktor Firmenkunden der LzO in der Städten Oldenburg und Delmenhorst.

Aus den Erlösen der LzO-Lotterie „Sparen+Gewinnen“ werden jedes Jahr zahlreiche soziale, kulturelle, sportliche und wissenschaftliche Einrichtungen sowie Vereine in der Region mit insgesamt rund 400.000 Euro gefördert. Mit einem Dauerauftrag in Höhe von fünf Euro im Monat kann man an der Lotterie teilnehmen. Vier Euro davon werden angespart und ein Euro ist für das Los. Weitere Informationen zum Sparen+Gewinnen gibt es in jeder LzO-Filiale oder www.lzo.com.

i