Anmelden

Leuchtende Kinderaugen erst wieder im nächsten Jahr

  • LzO sagt Weltsparwochen zum Schutz der Kunden und Mitarbeiter ab

Wer hat es nicht selbst schon einmal erlebt: Die Spardose am Weltspartag zur Sparkasse bringen, das Ersparte auf dem Sparbuch einzahlen und als Belohnung für das Sparen ein Geschenk in Empfang nehmen. Leuchtende Kinderaugen waren und sind typisch für den Weltspartag, der in diesem Jahr am 30. Oktober stattfinden sollte. Um die derzeitig geltenden Abstands- und Hygieneregeln zu wahren und um die unvermeidbaren Warteschlangen zu entzerren, hatte die LzO anstelle des Weltspartages in diesem Jahr Weltsparwochen ausgerufen. Zum Schutz ihrer Kunden und Mitarbeiter hat die Sparkasse die Weltsparwochen nun absagen müssen.

„Dieses Ereignis ist eines unserer jährlichen Höhepunkte für unsere jungen Kunden. Daher ist uns die Absage nicht leichtgefallen. Wir möchten aber alles dafür tun, die Pandemie einzugrenzen und unsere Kunden sowie Mitarbeiter bestmöglich zu schützen“, betonte Christian Köhler, Direktor für das Privatkundengeschäft in der Stadt Oldenburg. Unabhängig davon wird es dennoch ein Gewinnspiel geben, bei dem die jungen Kunden der LzO attraktive Preise gewinnen können. Unter lzo.com/gewinnspiel kann gemeinsam mit den Eltern ab dem 26. Oktober eine Gewinnspielfrage gelöst werden.

Für das kommende Jahr zeigte Köhler sich zuversichtlich. „Wir gehen davon aus, den Weltspartag bzw. die Weltsparwochen im kommenden Jahr wieder unbeschwert mit unseren jungen Kunden feiern zu können“.

i