Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
KundenServiceCenter
0441 2300*
Karten-Sperr-Notruf
116 116
Unsere BLZ & BIC
BLZBIC
28050100SLZODE22XXX

* Mo - Fr von 8 bis 20 Uhr

Überblick

Da ist mehr für Sie drin 

  • Vermögenswirksamer Sparvertrag
  • Nach Wunsch in Kombination mit Fonds - oder Bausparen
  • Gezielter Vermögensaufbau – schon ab  26,00 Euro monatlich
  • Jährlich bis zu  480 Euro Zuschuss vom Arbeitgeber
  • Staatliche Zuschüsse möglich
  • Nur 7 Jahre Mindestlaufzeit
  • Auf Wunsch jederzeit mehr einzahlen

Staatliche Förderung

Profitieren Sie von staatlichen Zuschüssen, wie zum Beispiel der Arbeit­nehmer-Spar­zulage oder der Wohnungs­bau­prämie. 

Details

Details

Unterstützung vom Arbeitgeber.

Schließen Sie einen vermögenswirksamen Sparvertrag ab, sofern Sie Arbeitnehmer, Beamter, Auszubildender, Berufssoldat oder Soldat auf Zeit sind. So profitieren Sie von vermögenswirksamen Leistungen (VL). Diese sind insbesondere dann interessant, wenn sie vom Arbeitgeber zum Teil oder gar vollständig übernommen werden.

Mit bis zu 480 Euro jährlich unterstützt Ihr Arbeitgeber das Sparen mit VL. Geregelt ist dies in Tarifverträgen, innerbetrieblichen Vereinbarungen oder in Einzelverträgen. Vermögenswirksame Leistungen zahlen sich für Sie aus.

Die Voraussetzung: Schließen Sie einen hierfür vorgesehenen Sparvertrag ab. Die Mindestlaufzeit: sieben Jahre.  

Bausparen mit VL

Bilden Sie eine Basis für Ihre eigenen vier Wände. 

Fondssparen mit VL

Nutzen Sie die Chancen der inter­nationalen Kapital­märkte.

Betriebliche Alters­versorgung mit VL

Mit monatlichen Beiträgen aus Ihrem Brutto­gehalt bequem eine Zusatz-Rente ansparen.

Vier Schritte bis ins Ziel

Unabhängig davon, ob Sie einen Anspruch auf staatliche Förderung haben und wie hoch diese ausfällt: Sparen mit VL hat für Sie viele Vorteile – besonders für Ihre Altersvorsorge.  

  1. Besprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber, in welcher Höhe er VL zahlt.
    Tipp: Stocken Sie den Betrag aus eigenen Mitteln auf, wenn Sie nicht den Höchstbetrag erhalten.
  2. Legen Sie einen vermögenswirksamen Sparvertrag an. Gern unterstützt Sie Ihr Berater bei der Auswahl der geeigneten Sparform.
  3. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Arbeitgeber eine Kopie des VL-Vertrages erhält. Erst dann kann dieser die VL im Rahmen Ihrer Gehaltsabrechnung überweisen.
  4. Beantragen Sie die Arbeitnehmer-Sparzulage im Zuge Ihrer jährlichen Steuererklärung. Sofern Sie förderberechtigt sind, überweist Ihnen das Finanzamt die Zulagen auf Ihren VL-Sparvertrag – mit einer Sperrfrist von sieben Jahren. Für die Wohnungsbau-Prämie erhalten Sie von Ihrer Sparkasse einmal im Jahr ein separates Antragsformular.

Am besten persönlich

Sprechen Sie zunächst mit Ihrem Arbeit­geber, ob und in welcher Höhe er vermögens­wirksame Leistungen zahlt. Gemeinsam mit Ihrem Berater finden Sie heraus, welche Spar­form für Sie die beste ist.

Einkommensgrenzen und Förderhöhe

Einkommensgrenzen und Förderhöhe

Staatliche Förderung Anlageform Einkommensgrenzen (zu versteuerndes
Einkommen)

alleinstehend/
verheiratet*
Förderfähige Maximalbeträge
pro Jahr

alleinstehend/
verheiratet*
Förderhöhe Ihr maximaler Zuschuss vom Staat pro Jahr

alleinstehend/
verheiratet*
Arbeitnehmer-Sparzulage Bausparen 17.900 Euro
5.800 Euro
470 Euro
940 Euro
9 % 43,00 Euro
86,00 Euro
  Aktienfonds 20.000 Euro
40.000 Euro
400 Euro
800 Euro
20 % 80,00 Euro
160,00 Euro
Wohnungsbau-prämie** Bausparen 25.600 Euro
51.200 Euro
512 Euro
1.024 Euro
8,8 % 45,06 Euro
90,12 Euro
Ihr maximaler Zuschuss vom Staat pro Jahr 168,06 Euro (alleinstehend)
336,12 Euro (verheiratet)

* staatliche Förderung bei zwei Arbeitnehmern innerhalb der geltenden Einkommensgrenzen
** für Personen ab dem 16. Lebensjahr

Hinweise:

  • Die Arbeitnehmer-Sparzulage für die Anlageformen Aktienfonds und Bausparen sowie die Wohnungsbauprämie können auch gleichzeitig genutzt werden.
  • Schüler, Studenten, Arbeitslose und Rentner erhalten keine Arbeitnehmer-Sparzulage. Ausnahme: Wenn Sie geringfügig beschäftigt sind, kann ebenfalls von Ihrem Gehalt ein Betrag in einen VL-Vertrag eingezahlt werden.
Altersvorsorge

Altersvorsorge

Sie haben die Möglichkeit, Ihre vermögenswirksamen Leistungen (VL) über die betriebliche Altersversorgung anzulegen. In dieser Anlageform verringern Sie Ihr Bruttoeinkommen und somit die Steuerlast, denn die
Beiträge sind steuer- und sozialversicherungsfrei.

Beispiel:   Lediger Arbeitnehmer ohne Kinder, der monatlich 40,00 Euro vermögenswirksame Leistungen (VL) erhält.                 
Steuerklasse I, Kirchensteuer 9%, Krankenversicherung 15,5%, Bruttojahreseinkommen 30.000 Euro.
 

Angaben in Euro Vermögenswirksame Anlage ohne bAV Vermögenswirksame Anlage über bAV  
Monatliches Bruttogehalt 2.500,00 2.500,00
VL vom Arbeitgeber + 40,00 + 40,00
bAV-Beitrag gesamt   - 78,01
Gesamtbrutto monatlich 2.540,00 2.461,99
Gesamtlohnsteuer - 382,32 - 360,28
Sozialversicherungsbeitrag - 520,06 - 504,09
Monatliches Nettogehalt 1.637,62 1.597,62
Vermögenswirksame Leistungen - 40,00  
Monatlicher Auszahlungsbetrag 1.597,62 1.597,62
Ihre Anlage:    
Leistung des Arbeitnehmers 0,00 38,01
VL-Leistung des Arbeitgebers 40,00 40,00
Anlagebetrag gesamt 40,00 78,01

Ergebnis: Trotz eines höheren Altersvorsorge-Beitrags bleibt Ihr Nettogehalt identisch.

Cookie Branding
i