Anmelden

Investor Relations

LzO - Ihre Pfandbriefsparkasse

Die Emission von Pfandbriefen wird von der Landessparkasse zu Oldenburg zur Refinanzierung von grundpfandrechtlich gesicherten Darlehen genutzt.

LzO - Pfandbriefsparkasse seit 2011

LzO - Pfandbriefsparkasse seit 2011

Unser Angebot richtet sich gezielt an institutionelle Investoren. Ein Verkauf unserer Pfandbriefe an Privatanleger ist derzeit nicht vorgesehen. Der Pfandbrief wird als Namenspfandbrief begeben. Das Pfandbriefvolumen und die Laufzeit kann zwischen dem Investor und uns individuell vereinbart werden.

Was zeichnet unseren Pfandbrief aus?

Wir haben von Anfang an darauf geachtet, unseren Investoren ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten. Daher übertrifft die Qualität des Deckungsstocks die gesetzlichen Anforderungen:

  • Es ist keine Ersatzdeckung vorgesehen
  • Wir nehmen keine Derivate in den Deckungsstock
  • Die sichernde Überdeckung beträgt mindestens 4 %
  • Alle Darlehen sind in € denominiert
  • Wir bieten eine hohe Granularität unseres Deckungsstocks durch die überwiegende Beschränkung der sichernden Objekte auf Immobilien im Rahmen der Kleindarlehensgrenze gem. § 24 BelWertV. Das Darlehensvolumen pro Immobilie beträgt i.d.R. höchstens 400.000,00 €, wobei regelmäßig deutlich geringere Beträge eingebracht werden  

Welche Immobilien akzeptieren wir in unserem Deckungsstock?

Die Immobilien müssen folgende Anforderungen erfüllen:

  • Es muss sich um Wohnimmobilien mit Lage in der Bundesrepublik Deutschland handeln (Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen, Doppel- und Mehrfamilienhäuser)
  • Keine Gewerbeimmobilien, keine gemischt genutzten Objekte
  • Keine Bauplätze
  • Keine im Bau befindlichen Objekte  
Deckungsstock

Deckungsstock

Die zur Deckung der Pfandbriefe verwendeten Forderungen sind in ein Deckungsregister einzutragen und damit Bestandteil des Deckungsstockes. Die gesetzliche Grundlage für die Ausgabe von Pfandbriefen ist das Pfandbriefgesetz (PfandBG), das am 19. Juli 2005 in Kraft getreten ist.

Die Pfandbriefbanken sind gemäß §28 (1) und (2) PfandBG verpflichtet, quartalsweise in öffentlich zugänglicher Form folgende, jeweils auf das Quartalsende bezogene Angaben zu veröffentlichen, um für die Anleger Transparenz hinsichtlich des Pfandbriefumlaufes und des Deckungsstockes zu schaffen.

Die Angaben sind wie folgt aufzubereiten:

§28 Abs. 1 Nr. 1 PfandBG:

Gesamtbetrag der umlaufenden Pfandbriefe in Höhe des Nennwertes, des Barwertes und des Risikobarwertes

§28 Abs. 1 Nr. 2 PfandBG:

Laufzeitstruktur der umlaufenden Pfandbriefe sowie die Zinsbindungsfristen der entsprechenden Deckungsmasse

§28 Abs. 1 Nr. 4 PfandBG:

Gesamtbetrag der weiteren Deckungswerte

§28 Abs. 2 Nr. 1 PfandBG:

Verteilung mit den nennwertig als Deckung in
Ansatz gebrachten Forderungen, a) nach ihrer Höhe gestaffelt,  b) nach den Staaten, in denen die Grundstückssicherheiten liegen und c) nach den Arten der Grundstückssicherheiten

§28 Abs. 2 Nr. 2 PfandBG:

Gesamtbetrag der mindestens 90 Tage rückständigen Leistungen auf diese Forderungen und dessen Verteilung nach Staaten .

Reports

Reports

Datum Thema Report
30.09.2017 Informationen zum Deckungsstock gemäß § 28 PfandBG Details 
30.06.2017 Informationen zum Deckungsstock gemäß § 28 PfandBG Details 
31.03.2017 Informationen zum Deckungsstock gemäß § 28 PfandBG Details 
31.12.2016 Informationen zum Deckungsstock gemäß § 28 PfandBG Details 
30.09.2016  Informationen zum Deckungsstock gemäß § 28 PfandBG Details 
30.06.2016 Informationen zum Deckungsstock gemäß § 28 PfandBG Details
31.03.2016 Informationen zum Deckungsstock gemäß § 28 PfandBG Details
31.12.2015 Informationen zum Deckungsstock gemäß § 28 PfandBG Details
30.09.2015 Informationen zum Deckungsstock gemäß § 28 PfandBG Details
30.06.2015 Informationen zum Deckungsstock gemäß § 28 PfandBG Details
31.03.2015 Informationen zum Deckungsstock gemäß § 28 PfandBG Details
31.12.2014 Informationen zum Deckungsstock gemäß § 28 PfandBG Details
30.09.2014 Informationen zum Deckungsstock gemäß § 28 PfandBG Details
Ihre Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Rufen Sie uns an!

Claudia Reetz, Telefon 0441 230-3311

Sven Mumm, Telefon 0441 230-3314

Erhard Noske, Telefon 0441 230-3315

 

Cookie Branding
i