Anmelden

LzO-Nachfolgekonzept

Gut vorbereitet?

 

LzO-Nachfolgekonzept

Bei einer Unternehmensübergabe gibt es für den Inhaber und Nachfolger viel zu bedenken. Wir begleiten Sie von Anfang an mit unserem ganzheitlichen Nachfolgekonzept.
Eine Nachfolgegestaltung benötigt kompetente Partner, die Ihnen unter Berücksichtigung aller wesentlichen Aspekte eine Lösung aus einer Hand anbieten. Speziell hierfür wurde das LzO Nachfolgekonzept gemeinsam mit erfahrenen Experten – einem renommierten Rechtsanwalt und einer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft – entwickelt.

Unsere Lösung umfasst drei wesentliche Schritte:

Ihre Wünsche

In einem vertraulichen ersten Gespräch ermitteln wir die Basis für eine fundierte Zukunftsplanung. Hier geht es ausschließlich um Ihre persönlichen und betrieblichen Wünsche.

Ihre Situation

In einem zweiten Schritt nehmen wir uns Zeit, gemeinsam mit Ihnen Ihre persönliche und betriebliche Ist-Situation zu analysieren. Dabei werden insbesondere rechtliche und steuerliche Aspekte berücksichtigt.

Ihr persönliches Nachfolgekonzept

Aufgrund der Ist-Analyse erhalten Sie konkrete Empfehlungen für eine strukturierte Unternehmensübergabe. Wir zeigen Ihnen ein mögliches Übergabemodell auf, mit dem Sie steuerlich und rechtlich optimiert das Unternehmen auf Ihren Nachfolger übertragen können. Sie erhalten somit ein auf Ihr Unternehmen individuell zugeschnittenes Nachfolgekonzept aus einer Hand.

Vorteile des LzO-Nachfolgekonzeptes auf einen Blick:

  • Analyse der Ist-Situation des Unternehmens
  • Aufdeckung privatrechtlicher Problemfelder (z. B. Erbrecht und Familienrecht)
  • Berücksichtigung persönlicher und betrieblicher Ziele und Wünsche
  • Berücksichtigung steuerlicher und rechtlicher Rahmenbedingungen
  • Unterstützung bei der Nachfolgersuche
  • Unternehmensbewertung
  • Entwicklung eines Übergabemodells
  • Entwicklung eines Finanzierungsmodells
  • Nachfolgekonzept aus einer Hand
Modelle

Nachfolgemodelle

Es geht aber nicht nur darum, den richtigen Nachfolger zu finden. Zu einer sinnvollen Übergabelösung gehört auch, dass Sie alle rechtlichen und steuerlichen Folgewirkungen vorausschauend berücksichtigen. Je nach Ihren persönlichen Zielvorstellungen bieten sich Ihnen die Nachfolgemodelle:

Familieninterne Nachfolge

Viele Unternehmer sehen es gern, wenn die Firma in der Familie bleibt. Lange Zeit war die Fortführung des Unternehmens durch Verwandte die übliche Firmenweitergabe.  

Übergabe an Externe oder Mitarbeiter

Wenn eine Weitergabe innerhalb der Familie nicht möglich oder erwünscht ist, bietet sich Ihnen der Verkauf Ihrer Firma an.

Wechsel der Rechtsform

Eine weitere Möglichkeit ist die Umwandlung Ihres Unternehmens in eine andere Gesellschaftsform.

Stiftungsmodell

Ihr Lebenswerk soll gesichert werden. Leider haben Sie in Ihrem persönlichen Umfeld niemanden, dem Sie die weitere Führung übergeben möchten oder können.  

Checklisten

Vorbereitungsphase

Sie stehen vor der Situation, einen Nachfolger suchen oder eine Person aus mehreren möglichen Kandidaten auswählen zu müssen? Sie möchten darüber hinaus wissen, welche Anforderungen Ihr Nachfolger erfüllen sollte und welche Kriterien für eine endgültige Auswahl heranzuziehen sind?

Zum Betrachten der Checklisten benötigen Sie den Adobe Reader. Sollten Sie den Adobe Reader nicht auf Ihrem PC installiert haben, können Sie ihn bei Adobe kostenlos herunterladen.

Vorbereitungsphase:
Sensibilisierung

(Größe 17,3 KB)

Vorbereitungsphase: Alternativenbewertung

(Größe 25,9 KB)

Vorbereitungsphase: Nachfolgeplanung

(Größe 18,6 KB)

Durchführungsphase

Sie befinden sich in der Situation, dass eine Nachfolgeregelung gefunden wurde und ein Nachfolger für die Übernahme bereitsteht, der gegebenenfalls bereits im Unternehmen tätig ist. Die Schritte der weiteren Einarbeitung des Nachfolgers und Ihres Rückzuges sind in dem folgenden Plan festgelegt.

Durchführungsphase

(Größe 17,7 KB)

Nachbereitungsphase

Die Übergabe ist erfolgt. Wie bewerten Sie den zurückliegenden Prozess der Unternehmensnachfolge?

Nachbereitungsphase

(Größe 14,9 KB)

Notfallakte

Notfallakte

Wählen Sie für den Fall der Fälle einen kompetenten Vertreter Ihres Vertrauens, und fassen Sie alle wichtigen Aspekte für das notwendige Vorgehen zusammen. Dafür bieten wir Ihnen eine so genannte Notfallakte an. Ein Ordner, in dem Sie alle wichtigen Unterlagen für Ihre Vertretung oder Nachfolge übersichtlich ablegen können.

  • Schlüsselverzeichnis/Passwörter
  • Vertretungsplan
  • Liste aller Vollmachten
  • Liste aller Versicherungen
  • Liste aller Kapitalanlagen
  • Liste aller Kontoverbindungen
  • Kopien der Grundbuchauszüge
  • Kopien wichtiger Verträge
  • Kopie des Testaments/Erbvertrages
  • Liste der Aufbewahrungsorte von Originalen

Haben Sie noch Fragen?

Beim Anlegen der Notfallakte sind unsere Beraterinnen und Berater gerne behilflich!

LzO Unternehmensbörse

LzO Unternehmensbörse

Inzwischen findet eine Übergabe innerhalb der Familie nur noch bei knapp 50 Prozent aller Unternehmen statt. Durch das Fehlen eines geeigneten Nachfolgers gehen somit viele Unternehmen – und deren Mitarbeiter – einer ungewissen Zukunft entgegen. Gleichzeitig gibt es aber viele Existenzgründer und Unternehmer, die auf der Suche nach Unternehmen sind, die sie ganz oder teilweise übernehmen wollen. Denn das bietet den Vorteil, auf vorhandenes Know-how und bestehende Kundenbeziehungen aufbauen zu können.

Um Unternehmer und interessierte Nachfolger zusammenzuführen, hat die LzO eine regionale Unternehmensbörse gegründet.

LzO Unternehmensbörse

nexxt-change

nexxt-change

Umfassende Datenbank und Serviceangebote

Die nexxt-change Unternehmensbörse hat das Ziel, den Generationswechsel im Mittelstand aktiv zu unterstützen und will Unternehmen und Nachfolgeunternehmer zusammenbringen. Sie richtet sich vor allem an Existenzgründer und Unternehmer, die im Zuge einer Nachfolge ein Unternehmen zur Übernahme suchen oder an Unternehmer, die einen Nachfolger suchen, an den sie ihr Unternehmen übergeben können.

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, im vorhandenen Datenbestand zu recherchieren und auf eines der anonymisierten Inserate zu reagieren. Alternativ hierzu kann mit einem Online-Formular ein eigenes Inserat erstellt werden.

Ansprechpartner vor Ort sind die Regionalpartner.

Ansprechpartner bei generellen Fragen zur nexxt-change Unternehmensbörse ist die KfW Mittelstandsbank.

Zusätzlich zur Börse bietet www.nexxt-change.org ein umfangreiches Angebot an themenbezogenen Informationen und Adressen.

Die neue Börse nexxt-change schafft erstmals einen bundeseinheitlichen Marktplatz zur Vermittlung geeigneter Unternehmen im Rahmen der Unternehmensnachfolge. Nachfolgern und Übergebern wird eine kostenlose Internetplattform zur Verfügung gestellt.

Vorteile:

umfangreiches Angebot zu vermittelnder Unternehmen  

qualifizierte Betreuung und Vermittlung durch über 700 Regionalpartner  

automatische Benachrichtigung bei passenden Neu-Inseraten (Abo-Funktion)  

einfache Einstellung von Inseraten bzw. Unternehmensprofilen

Unternehmensbörse nexxt-change

Cookie Branding
i